Seiten

Freitag, 3. April 2015

... warten auf dich! - Baby-Erstlingsset

<3 <3 <3 ... warten auf dich ... 

Die Wartezeit auf ein Baby kann man sich herrlich mit Nähen versüßen <3 

Letztes Wochenende hatte mich meine Freundin besucht und jetzt verrate ich euch einen genialen Trick, wie man trotz Besuch (der aufgrund der Entfernung doch leider selten ist) nähen kann: Ich erfülle meiner Freundin einfach alle Nähwünsche die sie so hat <3

Wir haben zuerst etwas für sie genäht - das zeige ich euch auch noch in den nächsten Tagen - und dann habe ich etwas für sie genäht, dass sie ihrer Tochter mitnehmen wollte. 

*** Ein Baby-/Erstlingsset ***

Das verrückt-herrliche daran, dass ich in ihrer Anwesenheit nähen konnte, war, dass es für sie die pure Erholung war mir beim Nähen zuzusehen und vor allem zuzuhören. Ich bin zwischen den drei Maschinen hin und her gehüpft (schimpfend, dass das Nadelkissen wieder am anderen Ende des Tisches stand und nie da, wo ich es gerade brauchte ;)) und das Surren der Overlock war für sie wie diese Entspannungsmusik, welche immer in Wellnessoasen zu hören ist, denn sie ist vor lauter Entspannung dauernd weggenickt ;) Sie hatte dafür aber auch die eindeutig günstigere Sitz-/Liegegelegenheit <3 

Während meine Freundin also Augenpflege betrieben hat, habe ich ihr ein kleines Erstlingsset bestehend aus Knotenmütze, Tuch, Wickeljäckchen und Hose in der Größe 50 genäht. 

<3 ich nähe sooo gern etwas für Babys, denn das fühlt sich immer sehr besonders an. 

Herzliche Grüße
ohneSchuh
mit Glücksgefühl









Kommentare: